Alternative Borreliose-Therapie in Bonn bei Martin Lee

Seit einigen Jahren ist die Borreliose nicht nur in Bonn ein Thema, über das zunehmend berichtet wird. Europaweit sind Infektionen auf dem Vormarsch, die von als Borrelien bezeichneten Bakterien ausgelöst und ausschließlich durch Zeckenbisse übertragen werden. Schulmedizinisch hauptsächlich durch Gabe starker Antibiotika bekämpft, wird die Borreliose in der Naturheilpraxis Martin Lee anhand von weiteren, alternativen Therapieansätzen behandelt, die eine Entgiftung des gesamten Körpers und die Stärkung körpereigener Abwehrkräfte berücksichtigen.

Die sogenannte Lyme-Borreliose erinnert mit ihrem Namen an den amerikanischen Ort, in dem das Krankheitsbild 1975 erstmals beschrieben wurde, und an den französischen Bakteriologen Amédée Borrel, der die Erregerfamilie identifizierte. Die Erkrankung kann in ihren verschiedenen Stadien jeweils unterschiedliche Organe betreffen, speziell jedoch die Haut, das Nervensystem und die Gelenke. Erschwerend kommt hinzu, dass die Borreliose eine Vielzahl von Erkrankungen “imitieren” kann. Das Krankheitsbild ist somit oft diffus, was dazu führt, dass die ursächliche Erkrankung über Jahre unentdeckt und damit als Borreliose unbehandelt bleibt. In Bonn legen wir größten Wert auf eine einwandfreie Diagnose, um die richtigen Behandlungsschritte einleiten zu können. Dies geschieht sowohl anhand ausführlicher Patientengespräche als auch mithilfe hochspezialisierter “State-of-the-Art”-Labore, mit denen wir zusammenarbeiten.

Mit IPT und Detox gegen Borreliose: In Bonn behandeln wir den ganzen Menschen!

Selbst wenn eine Borreliose zutreffend diagnostiziert wird, besteht das einzige schulmedizinische Verfahren vornehmlich aus einer Behandlung mit Antibiotika, die wir zwar nicht grundsätzlich ablehnen, aber anhand von ganzheitlichen Therapieansätzen modifizieren und ergänzen. Mit der Insulin-Potenzierten Therapie (IPT) verfügen wir zum Beispiel über eine sanfte und doch überaus wirkungsvolle Waffe, um die Wirkung von Medikamenten zu verstärken, anstatt einfach immer höhere Dosen zu verabreichen. Da Borrelien zudem laufend Gifte produzieren, spielt auch “Detox”, also die Entgiftung des Körpers, eine wichtige Rolle in unserem Therapiekonzept. Hier können verschiedene Maßnahmen wie zum Beispiel die Colon-Hydro-Therapie zum Einsatz kommen. Deren Notwendigkeit und Intensität sollte dabei immer von der individuellen Disposition des Patienten bestimmt werden.

Immunabwehr stärken – Therapieerfolg verfolgen

Borrelien täuschen nicht nur das Immunsystem, sie behindern, überfallen, reduzieren und vernichten auch massiv Immunzellen. So wurde beispielsweise festgestellt, dass sie die Produktion des Proteins Zytokin Interferon unterdrücken, während andere Proteine, die das Wachstum von Immunzellen regulieren, so manipuliert werden, dass sie Entzündungsprozesse an den falschen Stellen anheizen. Deshalb fördern wir mit vielerlei Methoden die körpereigenen Abwehrkräfte. Denn: In einem gut funktionierenden Immunsystem können Borrelien nicht überleben.

Selbst nach erfolgreicher Behandlung ist es gerade bei der Borreliose wichtig, den Patienten noch eine Zeit lang zu beobachten und den Revitalisierungsprozess in regelmäßigen Intervallen proaktiv zu begleiten. Es kann auch sinnvoll sein, durch weitere therapeutische Verfahren wie etwa der Akupunktur die Vitalkräfte weiter zu stärken.

Beim Verdacht auf Borreliose sollten Sie nach Bonn in meine Praxis kommen. Gemeinsam werden wir herausfinden, was sie tatsächlich getroffen hat, damit Sie anschließend auf dem beschriebenen Weg schrittweise zu einem ganzheitlich gesunden Körper und einer positiven Sicht darauf zurückfinden!

Das Holistic Borreliosis Treatment Concept

Der von Martin Lee entwickelte ganzheitliche Therapieansatz ist das „Holistic Borreliosis Treatment Concept“. Ein einzigartiges Behandlungskonzept, welches auf langjähriger Erfahrung beruht. Neben einer umfassenden Diagnostik, wird sowohl die Bekämpfung der Infektion als auch die Entgiftung des Körpers berücksichtigt. Zusätzlich wird großer Wert auf den nachhaltigen Aufbau der Immunabwehr gelegt.

Das „Holistic Borreliosis Treatment Concept“ fußt auf 5 Säulen:

  • 1. Diagnostik
  • 2. Bekämpfung / IPT
  • 3. Entgiftung
  • 4. Stärkung der Immunabwehr
  • 5. Monitoring des Therapieerfolgs

Hier erfahren Sie mehr über das „Holistic Borreliosis Treatment Concept“.